zur Startseite
Ereignisse / Festival Lucerne Festival im KKL Luzern
Bildung | Infoveranstaltung

Ausblick auf das Sommer-Festival

Lucerne Festival

mit Susanne Stähr Auf ins Paradies! Festival-Dramaturgin Susanne Stähr lädt Sie ein zu einem lockeren und vergnüglichen Rundgang durch das Programm des Sommers 2023: Erfahren Sie mehr über die Highlights und Entdeckungen, die Sie erwarten, über neue Stars und Konzerte mit dem besonderen Etwas.
Bildung | Infoveranstaltung

Blick in die Werkstatt

Hochschule Luzern - Musik

Zum Jahresende laden die ITC wieder ein zu einem «Blick in die Werkstatt». Auch die neue Rektorin Barbara Bader wird zu Gast sein. Im Zentrum stehen spannende ITC-Projekte sowie die bisher beteiligten Forschenden. Ausserdem wird über die diesjährige Evaluation informiert sowie über den letzten ITC-Call im März 2023. Programm 1. Begrüssung (12:30 Uhr) 2. Grusswort - Barbara Bader, neue Rektorin HSLU 3. Evaluation - Ergebnisse Evaluation Interdisziplinarität HSLU 4. Aktuelles - ITC Raum & Gesellschaft / ITC Digitale Transformation der Arbeitswelt 5. Werkstatt und Stehlunch ITC DTA - Zukunftsfähige Arbeit, Berufe und soziale Integration: Virtual Kids - Organisation, Führung und HR Management in zukunftsfähigen Unternehmen: People Analytics - Technologien für die digitalisierte Arbeitswelt der Zukunft: Virtual Walk 2.0 ITC R&G - Baukultur in der Gemeinde-, Stadt- und Regionalentwicklung: Augmented Planning - Energiewende & Sozialraum: Quartierbezogene erneuerbare Energien - Wohnen & Nachhaltigkeit: Sozial nachhaltiges Wohnhochhaus? - Kulturelle Teilhabe & Öffentlichkeiten: Seeking Birdscapes - Smarte Soziale Infrastrukturen: Smarte Sozialhilfeinformationen Einlass ab 12:00 Uhr Hinweis Um eine Anmeldung bis 9. Dezember wird gebeten. Wir freuen uns auf Sie!
Bildung | Infoveranstaltung

Einblick "Kirchenmusik"

Hochschule Luzern - Musik

Von wegen Kirchenmaus – mit Orgelklängen und Chorgesang in die Kirchenmusik eintauchen. Ein praxisorientierter Einblick mit ergänzenden Informationen zum Bachelor of Arts in Music/Kirchenmusik. Zielgruppe Dieser Einblick richtet sich an alle Pre-College-Studierende sowie alle jungen Talente, die sich für ein Musikstudium in Kirchenmusik interessieren. Workshops Die unten aufgeführten Workshops finden im Rahmen der Info-Tage Musik statt und gelten gleichzeitig als Einblick. Es können auch einzelne Elemente besucht werden. 15:00 – 15:55 Uhr, Workshops Orgel Raum 551: Advent und Weihnachten – Orgelliteratur für den Gottesdienst, Kursleitung: Suzanne Z’Graggen Raum 553: Hochzeiten und Abdankungen – Orgelmusik für Kasualien, Kursleitung: Freddie James Raum 554: Intonation und Meditation – Improvisation über Choralmelodien, Kursleitung: Johannes Strobl 16:00 – 16:25 Uhr, Workshop Liturgiegesang Raum 554: Gregorianik, Psalmen und Lieder, Kursleitung: Ruth Mory-Wigger 16:30 – 16:55 Uhr, Austausch mit Studierenden Raum 554: Ausbildung (Bachelor und Master) 17:00 – 17:25 Uhr, Workshop Chorleitung Chormusik verschiedener Epochen Blackbox Kosmos: Studierende des Dirigierseminars. Kursleitung: Ulrike Grosch und Stefan Albrecht 17:30 – 18:00 Uhr, Studiengangspezifische Informationen Raum 554: Ausbildung (Bachelor und Master). Kursleitung: Johannes Strobl Kursleitung: Johannes Strobl, Studienkoordinator Kirchenmusik
Bildung | Infoveranstaltung

Einblick "Dirigieren"

Hochschule Luzern - Musik

Chor, Orchester oder Blasmusikensemble – Dirigieren ist an vielen Orten möglich. Ein praxisorientierter Einblick mit ergänzenden Informationen zum Schwerpunkt Dirigieren/Schulmusik. Zielgruppe: Dieser Einblick richtet sich an alle Pre-College-Studierende sowie alle jungen Talente, die sich für ein Musikstudium in Dirigieren interessieren. Kursinhalt Lust auf Dirigieren? In diesem Kurs erfahrt Ihr in der Praxis, wie es ist, vor einer Gruppe zu stehen und zu dirigieren. Durch Warming up und leichte Dirigierübungen bekommt Ihr Einblicke in das Erlernen von Schlagtechnik. Ihr könnt selbst einen Kanon oder einen leichten Chorsatz mitbringen und mit der Gruppe einstudieren. Darüber hinaus erfahrt Ihr, welche Voraussetzungen für ein Studium in den Dirigier-Studiengängen günstig sind und könnt Eure Fragen stellen. Kursleitung: Ulrike Grosch, Dozentin für Chorleitung
Bildung | Vortrag

Coffee Lecture - Katarzyna Drozd, Studierende Master Pädagogik

Hochschule Luzern - Musik

«I never know if my hand is going to be good or bad» - Wie Musikerdystonie verhindern?
Bildung | Meisterkurs

Piano Masterclass mit Brigitte Meyer

Hochschule Luzern - Musik

Die Hochschule Luzern – Musik führt einen internationalen Meisterkurs mit der weltweit renommierten Pianistin Brigitte Meyer durch. Studierende aus der Schweiz und dem Ausland können sich um aktive Teilnahme bewerben. Ausgewählt werden maximal acht Teilnehmende, die im Laufe des Kurses jeweils drei Lektionen erhalten. Zum Abschluss ist ein Rezital der Studierenden im Konzertsaal Salquin der Hochschule Luzern – Musik geplant. Im Zentrum des Kurses steht das Klavierrepertoire der Wiener Klassik mit Joseph Haydn, Wolfgang Amadé Mozart, Ludwig van Beethoven und Franz Schubert.
Bildung | Infoveranstaltung

Info-Tage Musik und Besuchswoche

Hochschule Luzern - Musik

Musik ist mehr als nur Unterhaltung – Musik bringt Menschen zusammen! Während den Info-Tagen können Unterrichtslektionen besucht werden. Zusätzlich finden spezifische Info-Veranstaltungen zum gesamten Studienangebot statt. Besuchswoche Montag, 28. November bis Samstag, 3. Dezember 2022 Während der Besuchswoche können Interessierte ohne Voranmeldung den Unterricht besuchen. Der detaillierte Stundenplan wird ab Mitte November veröffentlicht. Info-Tag Mittwoch, 30. November 2022 09:30 Uhr, Foyer UG1 Kaffee und Gipfeli 10:00 Uhr, Konzertsaal Salquin Begrüssung Valentin Gloor, Direktor Einführung und allgemeine Informationen Christian Kipper, Leiter Ausbildung 10:30 bis 11:30 Uhr Studiengangspezifische Informationen zum Bachelor-Angebot 11:30 Uhr, Treffpunkt Foyer UG 1 Führung (Teilnahme optional) 12:30 Uhr, Bistro Südpol Mittagessen und Roundtable mit Studierenden (Teilnahme optional) 14:00 bis 15:00 Uhr Studiengangspezifische Informationen zum Pre-College und zum Master-Angebot 15:00 Uhr, Treffpunkt Foyer UG 1 Führung (Teilnahme optional) Pre-College Info-Tag Samstag, 3. Dezember 2022 Studiengangsspezfische Informationen Das detaillierte Programm und die Anmeldung finden Sie auf der Webseite www.hslu.ch/de-ch/musik/studium/info-tage/#/
Bildung | Kurs

Workshop klassische Gitarre

Hochschule Luzern - Musik

mit Oscar Ghiglia
Bildung | Vorlesung

Coffee Lecture - Antonio Baldassarre und Otto Heigold

Hochschule Luzern - Musik

Bilder werden Klang - im Gespräch mit Otto Heigold Antonio Baldassarre, Leiter Forschung & Entwicklung der Hochschule Luzern – Musik Otto Heigold, Bildender Künstler
Bildung | Kurs

Workshop klassische Gitarre

Hochschule Luzern - Musik

mit Oscar Ghiglia
Bildung | Vortrag

Coffee Lecture - Adrian Steiger

Hochschule Luzern - Musik

Mikrofone: Über die Kunst, musikalischen Ausdruck in elektrische Signale zu wandeln Adrian Steiger, Verantwortlicher Veranstaltungstechnik
Bildung | Vorlesung

MusicTalk – Bonnie Jones

Hochschule Luzern - Musik

We've all, We've Done: Sounding a Korean Adoptee Archive (in englischer Sprache) MusicTalk Bonnie Jones, Artist, PhD Researcher, Music and Multimedia Composition Brown University, Providence RI We’ve all, We’ve Done: Sounding a Korean Adoptee Archive is a multisensory, multidisciplinary, sound art installation and research creation project that presents personal and historical archival materials about the Korean War and the consequences of transnational and transracial adoption. Jones’ lecture will present in depth about the work and the possibilities of creative “sounding” and what she calls “counter-listening” practices within the realm of archival and historical research. Bonnie Jones is a Korean-American improvising musician, poet, and performer working with electronic sound and text. She performs solo and in numerous collaborative music, film, and visual art projects. Bonnie was a founding member of the Transmodern Festival and CHELA Gallery and is currently a member of the High Zero Festival collective. In 2010, along with Suzanne Thorpe she co-founded TECHNE, technesound.org, an organization that develops anti-racist, feminist workshops that center on technology-focused art making, improvisation, and community collaboration. She has received commissions from the London ICA and Walters Art Museum and has presented her work extensively at institutions in the US, Mexico, Europe and Asia. Bonnie was a 2018 recipient of the Foundation for Contemporary Arts Grants to Artists Award. Born in South Korea she was raised on a dairy farm in New Jersey, and currently resides in Baltimore, Maryland and Providence RI on the lands of the Susquehannock, Piscataway, Algonquian, and Narrangansett. bonnie-jones.com
Bildung | Vortrag

Coffee Lecture - Yannick Wey

Hochschule Luzern - Musik

Wiederentdeckt: Einzigartige Aufnahmen der Appenzeller Volksmusik im Archiv des Roothuus Gonten Yannick Wey, Senior Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Bildung | Vortrag

Coffee Lecture - Lorenz Kilchenmann

Hochschule Luzern - Musik

Gibt es eine Pop-Hit-Formel? Erkenntnisse aus einer Korpusstudie zur Harmonik in Pop und Rock Lorenz Kilchenmann, Senior Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Bildung | Konferenz

Konferenz «Seeking Birdscapes»

Hochschule Luzern - Musik

Vögel und ihre Gesänge, Rufe und Geräuschwelten faszinieren Menschen seit jeher und ihre Popularität hat in den letzten Jahren zugenommen. So vielstimmig Vögel singen und klingen, so vielstimmig nähert sich die Konferenz der Klangwelt von Vögeln an. Über Referate, Dialoge, künstlerisch-musikalische Interventionen und Workshop vermittelt die Konferenz ein breites Spektrum an Einblicken in die Welt der Vögel, ihre Klänge und Klangumwelten. Durch diese interdisziplinäre Annäherung an unser auditiv-klangliches Verhältnis zu Vögeln möchte die Konferenz eine umfassendere Sicht darauf bieten, wie Vögel Teil charakteristischer Klanglandschaften sind – reale genauso wie aufgenommene und komponierte –, und wie Vögel so unsere Erfahrung in und von der Welt prägen. Die Konferenz bildet den Abschluss des 4-jährigen und vom Schweizerischen Nationalfonds und dem ITC (Interdisziplinäre Themencluster) der Hochschule Luzern unterstützen Forschungsprojekts «Seeking Birdscapes». Neben dieser 2-tägigen Konferenz an der Hochschule Luzern – Musik ist auch eine Ausstellung im Naturmuseum Luzern (15. September bis 03. November 2022) Teil des Abschlussprogramms. Die Konferenz ist öffentlich. Sie findet an der Hochschule Luzern – Musik, Arsenalstrasse 28a, 6010 Luzern-Kriens, im 2. Stock im Raum 250 statt. Das Gebäude ist rollstuhlgängig. Die Teilnahme ist kostenlos und es wird keine Anmeldung benötigt.
Bildung | Vorlesung

Coffee Lecture – Elena Alessandri, Carlo Sigrist

Hochschule Luzern - Musik

Elena Alessandri, Leiterin CC Musikperformance Research Carol Sigrist, Forschungskoordinator Music Performance Research Empowering musicians
Bildung | Vortrag

MusicTalk - Henrik Sveidahl

Hochschule Luzern - Musik

Reinventing study programs towards radical individualization (in englischer Sprache) Henrik Sveidahl, Rytmisk Musikkonservatorium, Kopenhagen Abstract Henrik Sveidahl will give an insight into to the development of totally new curricula and study programs at the Rhythmic Music Conservatory RMC Copenhagen. This development process was based on a very accurate analysis of the need of the music market and cultural scene, of the skills of today’s young talents and of the political and societal context. Now, some years after this fundamental renewal of curricula and structures the new profile of the RMC proves to be very successful. As principal of the RMC Henrik Sveidahl will talk about the development, about the status quo and about RMC’s future plans, which – once more – are well founded in the context of society and of the cultural scene. Biography Henrik Sveidahl was born in 1962. He graduated from the University of Copenhagen in musicology and from the Rhythmic Music Conservatory (RMC) in Copenhagen with saxophone as his main instrument. Henrik Sveidahl is a well-established and acknowledged saxophone player. He is known for his great versatility and openness to new possibilities, and his influence on the Danish and Nordic music scene is remarkable. As Principal of the RMC Henrik Sveidahl has been active for several years in international cooperations for instance as member of the executive committee of Association of Nordic Music Academies (ANMA) and as member of Working Group 1 under the AEC project Strengthening Music in Society.
Bildung | Seminar

Teilnehmer*innen des Composer Seminars | Wolfgang Rihm | Dieter Ammann

Lucerne Festival

Teilnehmer*innen des Composer Seminars: Olivia Bennett, Pengyi Li, Jinan Zhenyan Li, Minzuo Lu, Aregnaz Martirosyan, Lila Wildy Quillin, Hugo Van Rechem und Raimonda Žiūkaitė Wolfgang Rihm und Dieter Ammann, Dozenten Präsentation und Diskussion der ausgewählten Werke Bei seinem Amtsantritt als Leiter der Lucerne Festival Academy im Jahr 2016 rief Wolfgang Rihm das Composer Seminar ins Leben. Aber schon viel früher, als composer-in-residence des Festspielsommers 1997 nämlich, suchte er in Luzern im Rahmen eines Meisterkurses den Austausch mit der jungen Komponist*innengeneration. Wichtige Impulse erhielt damals auch Dieter Ammann, den allein schon beeindruckte, «wie jemand drei Tage lang sprechen und hören und einfach präsent sein kann, ohne dass man beim Zuhören auch nur Grundbedürfnisse wie Hunger oder dergleichen verspürt». Heute leiten Ammann und Rihm gemeinsam das Composer Seminar. Beiden geht es nicht darum, die Teilnehmer*innen auf irgendwelche ästhetischen Standpunkte einzuschwören (erst recht nicht auf ihre eigenen). Ziel ist vielmehr der produktive Dialog zwischen möglichst unterschiedlichen Positionen und Entwicklungsstufen. In vier öffentlichen Sitzungen stellen die ausgewählten Komponist*innen sich und ihre Werke vor.
Bildung | Vortrag

Coffee Lecture - Patricia Jäggi und Helena Simonett

Hochschule Luzern - Musik

Patricia Jäggi und Helena Simonett, Senior wissenschaftliche Mitarbeiterinnen HSLU Musik Schlaglicht auf ein aktuelles Thema Seeking Birdscapes – Vogelstimmen, Musik und Ökologie
Bildung | Vortrag

Coffee Lecture - Bettina Skrzypczak und Hana Soma

Hochschule Luzern - Musik

Bettina Skrzypczak, Dozentin Institut für Neue Musik, Komposition und Musiktheorie HSLU Musik Hana Soma, Musikerin Anders hören: Toru Takemitsu und die japanische Musik

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.